Der Stuttgarter Autorenstammtisch hat vor kurzem sein Jahrbuch 2019 mit dem Titel „(w)ortreich“ vorgestellt. Die Gewinne aus den Buchverkäufen über den Handel gehen an Trott-war e. V.

Die Lektüre lohnt nicht nur für gute Zwecke! Ein vernarbter russischer Organhändler, der seine Geschäfte in einer finnischen Sauna zu tätigen pflegt, ein watschelnder Rentner mit rasendem Hund und zwei bierselige Kneipenbrüder mit Marathonplänen – das sind einige der Figuren der Anthologie (w)ortreich. Zwölf Autorinnen und elf Autoren haben sich für die 284 Seiten starke Textsammlung zusammengetan. Unter ihnen sind Bestseller-Autoren wie Oliver Kern oder Schriftstellerinnen und Schriftsteller wie Carolin M. Hafen, Tanja Roth, Rainer Bauck, Jutta Weber-Bock und Wolfgang Haenle.

Lesung:
Montag, 20. Mai
16 Uhr bis 17.30 Uhr
Literaturkreis des Treff Zehntscheuer
Leinfelden-Echterdingen
Maiergasse 8

Es lesen: Rudolf Georg, Joachim Speidel, Marc Bensch und Marco Heinz. Der Eintritt ist frei.

Das Buch wurde am 29. April im Stuttgarter Hospitalhof der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Geschäftsführer von Trott-war Helmut Schmid dankte im Namen der gesamten Straßenzeitung für das großzügige Spendenvorhaben. Alle Anwesenden gaben ihrer Hoffnung Ausdruck, dass das Buch einen großen Kreis an Lesenden findet.

Wortreich – Jahrbuch des Stuttgarter Autorenstammtischs 2019, herausgegeben von Marc Bensch und Joachim Speidel, BoD, 284 Seiten, 12,90 Euro. ISBN 9783748178088.

Bestellung:

www.bod.de/buchshop/wortreich-9783748178088