6. November: Deutschlands bekanntester Berber liest für Trott-war aus seinem Bestseller!

Richard Brox lebte 30 Jahre auf der Straße und zog als Berber von Ort zu Ort. Am 6. November liest er ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Stuttgart. Anschließend Podium mit dem Autor, Andrea Günther von der Ambulanten Hilfe Stuttgart und Helmut Schmid von Trott-war

Mitgliederversammlung 2019

Am 17. Mai fand bei Trott-war die jährliche Mitgliederversammlung statt. Gut 20 Mitglieder waren gekommen und erfuhren, dass die Auflage der Straßenzeitung bei knapp 30.000 Hefte stabil geblieben war. Das Geschäftsjahr 2018 hat mit Einnahmen von rund 1,13 Millionen und Ausgaben von 1,11 Millionen mit einem Plus von 21.617 Euro geschlossen. Der kleine Überschuss ist ein weiterer Ansporn, sich für sozial Benachteiligte zu engagieren.