Startseite2020-08-03T19:18:29+02:00

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Mittlerweile werden wieder Stadtführungen durchgeführt und Sachspenden angenommen.

Der Verkauf der Straßenzeitungen wird allmählich verstärkt, aber kontaktlos bleiben.

Gebote für die Kunstwerke der Trott-art-Galerie können Sie weiterhin online abgeben.

Für Online-Geldspenden klicken Sie bitte auf den roten "Spenden"-Button, für Spenden über PayPal auf den gelben "Spenden"-Button. Zudem können Sie überweisen auf unser

Spendenkonto bei der BW Bank Stuttgart:
IBAN: DE 4060 0501 0100 0110 2323
BIC: SOLADEST600

Spenden Gebot abgeben Abo & Einzelheftkauf





Willkommen bei

Trott-war e. V.

Der Verein Trott-war wurde im Jahr 1994 von sozial engagierten Journalisten und Privatleuten gegründet. Von Anfang an waren Ziel und Vereinszweck und damit Mittelpunkt von Trott-war die Arbeit für und mit sozial Benachteiligten. Grundsatz ist die Beteiligung der Betroffenen. Damit wird ihnen die Verantwortung für ihr Leben zurückgegeben. Sie treffen künftig selbst die dafür notwendigen Entscheidungen. Wir helfen ihnen dabei.

Mehr über uns erfahren

Neues aus dem Blog

Späte Gerechtigkeit

23. Juli 2020|

Aus dem Archiv: Ein erstmals in der Juli-Ausgabe 2015 erschienenes Interview mit dem Leiter der Zentralen Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg, Kurt Schrimm

Gerechtigkeit als Näherungswert

23. Juli 2020|

Aus dem Archiv: Die erstmals 2018 erschienene Besprechung des Buches „Schuld, die nicht vergeht“ von Kurt Schrimm, dem ehemaligen Leiter der Zentralen Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen in Ludwigsburg

Alle Artikel

Die aktuelle Ausgabe

Vorschau aktuelle & weitere Ausgaben

So können Sie sich engagieren!

Mitglied werden

Mithelfen

Spenden

Pfand spenden

Abonnieren

Werben in Trott-war

Bei Fragen …

Kontakt aufnehmen
Nach oben