Startseite2021-04-30T10:51:16+02:00
Slider
Slider

Willkommen bei

Trott-war e. V.

Der Verein Trott-war wurde im Jahr 1994 von sozial engagierten Journalisten und Privatleuten gegründet. Von Anfang an waren Ziel und Vereinszweck und damit Mittelpunkt von Trott-war die Arbeit für und mit sozial Benachteiligten. Grundsatz ist die Beteiligung der Betroffenen. Damit wird ihnen die Verantwortung für ihr Leben zurückgegeben. Sie treffen künftig selbst die dafür notwendigen Entscheidungen. Wir helfen ihnen dabei.

Mehr über uns erfahren
Geld spenden

Neues aus dem Blog

Sophies weiter Weg zur Widerstandsikone

9. Mai 2021|

Heute wäre sie hundert Jahre alt geworden: Sophie Scholl. Häufig wird sie als studentische Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus idealisiert, doch zugleich auch darauf reduziert. Wie wurde aus dem kleinen Kind Sophia Magdalena die uns bekannte Sophie Scholl der „Weißen Rose“? Auf Spurensuche mit Theologe und Historiker Dr. Robert M. Zoske.

Klassiker müssen reifen

11. März 2021|

Ich habe Literatur studiert. Zwar „nur“ im Nebenfach und die des Mittelalters, aber dennoch sollte man von mir eigentlich eine größere Aufgeschlossenheit gegenüber aktueller Literatur erwarten. Doch ich komme bei der Menge der alljährlich veröffentlichten Titel einfach nicht mehr mit.

„Öffnet die Hotels für Obdachlose!“

9. März 2021|

Zusammen mit anderen deutschen Straßenzeitungen startete Trott-war eine Petition mit der Forderung, die Hotels trotz des Lockdowns für Obdachlose zu öffnen, damit sie sowohl vor dem Erfrierungstod als auch einer COVID-Infektion sicher sind. Bis Anfang März fand dieses Anliegen mehr als 120.000 Unterstützerinnen und Unterstützer.

Alle Artikel

Die aktuellen Ausgaben

Vorschau aktuelle & weitere Ausgaben

Termine

Zur Kalenderübersicht

So können Sie sich engagieren!

Mitglied werden

Mithelfen

Spenden

Pfand spenden

Abonnieren

Werben in Trott-war

Bei Fragen …

Kontakt aufnehmen
Nach oben