Blog2020-07-20T13:36:10+02:00

„Gut gebrüllt, Löwe!“
(William Shakespeare)

Trott-war-Blog

Sophies weiter Weg zur Widerstandsikone

9. Mai 2021|

Heute wäre sie hundert Jahre alt geworden: Sophie Scholl. Wie wurde aus dem kleinen Kind Sophia Magdalena die uns bekannte Sophie Scholl der „Weißen Rose“? Dennis Stephan sprach mit dem Theologen und Historiker Dr. Robert M. Zoske.

„Lasst uns auf dem hellen Weg gehen!“

18. April 2021|

Muhammad Yunus ist Wirtschaftswissenschaftler, Sozialunternehmer und Banker. Seine Pionierarbeit auf dem Gebiet der Mikrokredite und der Mikrofinanzierung, die darauf abzielt, das Unternehmertum zu fördern und Menschen aus der Armut zu befreien, hat weltweit Beifall geerntet ...

Klassiker müssen reifen

11. März 2021|

Ich habe Literatur studiert. Zwar „nur“ im Nebenfach und die des Mittelalters, aber dennoch sollte man von mir eigentlich eine größere Aufgeschlossenheit gegenüber aktueller Literatur erwarten. Doch ich komme bei der Menge der alljährlich veröffentlichten Titel einfach nicht mehr mit.

„Öffnet die Hotels für Obdachlose!“

9. März 2021|

Zusammen mit anderen deutschen Straßenzeitungen startete Trott-war eine Petition mit der Forderung, die Hotels trotz des Lockdowns für Obdachlose zu öffnen, damit sie sowohl vor dem Erfrierungstod als auch einer COVID-Infektion sicher sind. Bis Anfang März fand dieses Anliegen mehr als 120.000 Unterstützerinnen und Unterstützer.

Zurück zum Lebendpelz!

25. Februar 2021|

Es gibt viele verschiedene Arten, sein Leben neu zu gestalten und damit neu anzupacken. Dies kann ein Wechsel des Arbeitsplatzes sein, der Wechsel in den Ruhestand oder ein Umzug, natürlich ein erfüllter Kinderwunsch, eine neue Partnerschaft oder auch die Anschaffung eines Haustiers.

Wohnraum mit wenig Wenn und Aber

18. Dezember 2020|

Das Prinzip des „Housing First“ wird in weiten Teilen auch bei der Ambulanten Hilfe e.V. angewendet. Es beruht auf der Idee, dass den Wohnsitzlosen zuallererst eine Wohnung zur Verfügung gestellt wird – und das weitestgehend bedingungslos. Nik Schumacher wirft einen Blick auf aktuelle Entwicklungen bei der Ambulanten Hilfe.

Ein Meilenstein des deutschen Fernsehens

3. Dezember 2020|

Der „Tatort“ ist eines der Aushängeschilder der ARD und damit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks allgemein. Dass das Format den Sprung in die moderne Zeit geschafft hat, verdankt es in erster Linie wohl einer Figur: Kommissar Schimanski. Frank Schön blickt zurück auf einen legendären Antihelden.

Nach oben